Die meisten Kundinnen und Kunden, die an einer Sehbehinderung leiden, wünschen sich eine neue, stärkere Lesebrille. Sofern die Sehleistung noch nicht zu sehr beeinträchtig ist, können wir diesem Wunsch auch entsprechen.

Spezielle Lupenbrillen, die individuell auf die Trägerin oder den Träger angepasst werden, verbinden die vergrößernde Wirkung einer Lupe mit den praktischen und ästhetischen Vorteilen einer Brille. Erreicht wird dies durch besonders "starke" Brillengläser. Neben diesen beeindruckenden Vorteilen bringen Lupenbrillen einen kleinen Nachteil mit sich, den viele Trägerinnen und Träger aber gerne in Kauf nehmen. Durch die besonders "starken" Brillengläser muss das Lesegut sehr nah an das Auge gehalten werden. Statt der normalen 30 - 40cm verkürzt sich der Leseaband auf unter 10cm. Abhängig von Stärke und Vergrößerung der Lupenbrille kann der Abstand sogar noch weniger betragen.
Trotz dieses kleinen Nachteils, werden Lupenbrillen sehr gerne beim Lesen getragen, da die Vorteile deutlich überwiegen. Dennoch muss gesagt werden, dass mit einer Lupenbrille nicht alle Sehschwächen korrigiert werden können. Je nach Höhe und Ausprägung der Sehschwäche können leider nicht alle Kundinnen und Kunden in den Genuss dieser Vorteile kommen.

Ob für Sie eine Lupenbrille in Frage kommt, hängt insbesondere ab von:

- Höhe des Verlustes der Sehschärfe
- Minderung der Sehschärfe auf beiden Augen oder auf nur einem
- Art und Umfang evtl. vorhandener Netzhautschädigungen
- Ihrer Motorik, da das Lesegut sehr ruhig gehalten werden muss


Gerne zeigen wir Ihnen die Vorteile von Lupenbrillen in einem persönlichen Beratungsgespräch in unserem Haus. Hier können wir auch abschätzen, ob Sie grundsätzlich für die Anpassung einer Lupenbrille in Frage kommen.